Kirchenrituale

 

imageimg_0094Sie stehen immer wieder vor der Türe und dennoch ist ein grosser Teil dieser alten Rituale verloren gegangen. Auch in unserer/meiner Familie werden zwar die Feste gefeiert, aber den Hintergrund zu zelebrieren, fällt uns eher schwer. Ob reformiert oder katholisch (weitere Glaubensrichtungen herzlich eingeschlossen) möchte ich dennoch, je älter ich werde, Anteil nehmen und innehalten.

IMG_1633IMG_1632

„Hmmm, wie meine ich das jetzt ganz genau?“, muss ich mich selbst fragen. Ja, ich meine schon so ein bisschen freestyl-mässig. So für mich – still sein, nachdenken über den Rest des Lebens und was uns/mir dieses alte Buch dazu sagen möchte. Dann passieren ja schon noch interessante Dinge in meinem Kopf/Herz-System, muss ich zugeben. Continue reading

Inspiration

IMG_1390IMG_1389

Wahrscheinlich geht es vielen von uns auf die unterschiedlichste Weise so, dass wir Zeiten erleben, in denen wir uns aufraffen müssen. Kein Anflug von Lust und Tatendrang weit und breit. Ohhhh man, was gurken mich diese Zeiten an. Eine schweizer Sportlerin meinte einst: „Gring ache u seckle!“, was auf hochdeutsch soviel wie „gib Gas!“ meint. Das muss ich mir dann schwerstens zu Herzen nehmen. Nun ist Frau aber nicht mehr 15 und weiss, dass solche Zeiten auch mal wieder durch sind. Continue reading

Glück sammeln

Ich weiss es endlich wieder – wie es schmeckt – das Glück! Zu lange war ich nicht mehr draussen im Wald.

IMG_1237IMG_1242

Als ob nie ein bissschen Zeit vergangen wäre, weiss ich wieder wie der Frühling schmeckt. Zwar noch ein wenig früh – da ja erst Februar – und dennoch schmeck‘ ich ihn. Laut und deutlich!

Diesen lauen Wind, der mir ums Gesicht streicht. – Ich schliesse die Augen.
Die Vögel, die ihr Lied singen, als wären sie unter sich. – Und ich bleibe stehen, um zu hören.
Das Wasser, sanft plätschernd – geht seinen Weg.

IMG_1236IMG_1240

Und da ist dieses Gefühl von Freiheit in meiner Brust. Nirgens auf der Welt spüre ich es so intensiv, wie hier draussen. Keine Ahnung wiso – von wo – und wie, aber ich werde berührt. Nicht zu vergleichen mit Berührungen der Liebsten, dem Glück wenn etwas Tolles gelingt oder ich etwas erreiche. Auch noch so hübsche Geschenke (und ich mag hübsche Geschenke) mögen sich nicht messen. Irgenwie ist es anders. Kaum zu Beschreiben.

IMG_1243IMG_1235

Bestimmt hat es damit zu tun, dass ich *ICH* sein kann. Keiner beobachtet, keiner spricht, keiner will. Es geht nur um mich und meine Art die Welt zu sehen. Ich mach was ich will, so lange ich will. Geniessen, Sein und eben Glück sammeln. Am Liebsten hätte ich meine Schuhe ausgezogen und wär barfuss durchs Dickicht gestapft. Konnte mich gerade noch beherrschen :-). Schlussendlich ist es doch egal wann, wie und wo wir unser Glück sammeln. Hauptsache ich weiss wo und wann ich zu sammeln brauche. Wo ist dein Glückspot?

Viel Glück beim Sammeln…Tamara

ziehen, aufstellen und anhimmeln

Hy ihr treuen Seelen, die sich immer mal wieder hier her begeben.

Ich freu mich grad riesig über meine neuen Schätzchen. Nö, die hab nicht ich erfunden. Ich bin irgendwie, irgendwo im Web drauf gestossen und hab getüftelt. Innert 3 Wochen 3 Stück. Das heisst schon was für jemanden, der Abwechslung liebt. Aber seht selbst….

IMG_1176IMG_1173

 

 

 

 

 

IMG_1175IMG_1177

 

 

 

 

 

 

Die machen doch echt Spass, diese Dingerchen. Man kann so toll mit unterschiedlichen Höhen und Sprüchen/Texten arbeiten.

Continue reading

happy new year…..

img_0728Schon wieder ein Jahr rum. Wohin die Zeit geht. Längst nehme ich mir nicht soviel Zeit zum Schreiben, wie ich wollte. Ich hätte doch so einiges zu erzählen und zu zeigen, aber dann ist immer so schnell Abend 🙂 Kennt ihr, oder? Nun hab ich mir aber doch die Zeit genommen hier aufzuräumen – meine Gallerie. Neu findet ihr darin mehrere Unterkategorien, die das Ganze übersichtlicher machen. Lust rein zu schauen? Es hat auch neue Fotos.              Im 2016 durfte ich einiges für euch da draussen gestalten, was mich riesig freut. Eine der tollsten Geschichten ist tatsächlich die Anfrage eines veganen Bioladens (dem Grünland, Olten) für nachhaltig gestaltete Karten. Die Zusammenarbeit mit den Beiden gestaltet sich sehr unkompliziert und läuft einfach toll. So mag ich das – nix kompliziert oder so! Danke Nadja und Simon! Continue reading