Konfirmation

Lange, lange ist es bei mir her, und doch erinnere ich mich noch ganz genau. Ich kann mich sogar noch erinnern, was ich damals trug, an meiner eigenen Konfirmation. Und ich weiss auch, wie schön es war, dass ein Fest für mich arrangiert wurde. Für mich alleine. Und ich weiss auch noch, wie sehr ich mich über die Glückwunschkarten gefreut hatte. Noch vor einigen Wochen sind sie mir in die Hände gefallen. Nach so vielen Jahren die Glückwünsche der eigenen Grosseltern wieder zu lesen, die nicht mehr da sind, ist enorm berührend. Ja, und nun ist wieder Konfirmations- und Kommunionszeit. Hier die ersten beiden Exemplare für ein Geschwisterpaar. Viel Freude damit. Tamara.

Kirchenrituale

imageimg_0094 Sie stehen immer wieder vor der Türe und dennoch ist ein grosser Teil dieser alten Rituale verloren gegangen. Auch in unserer/meiner Familie werden zwar die Feste gefeiert, aber den Hintergrund zu zelebrieren, fällt uns eher schwer. Ob reformiert oder katholisch (weitere Glaubensrichtungen herzlich eingeschlossen) möchte ich dennoch, je älter ich werde, Anteil nehmen und innehalten. IMG_1633IMG_1632 "Hmmm, wie meine ich das jetzt ganz genau?", muss ich mich selbst fragen. Ja, ich meine schon so ein bisschen freestyl-mässig. So für mich - still sein, nachdenken über den Rest des Lebens und was uns/mir dieses alte Buch dazu sagen möchte. Dann passieren ja schon noch interessante Dinge in meinem Kopf/Herz-System, muss ich zugeben. Continue reading