Erinnerungen

Kennst du das? Bei manchen Tätigkeiten überkommen einen schlagartig Erinnerungen aus frühester Kindheit. Ausnahmsweise koche ich heute -jetzt gerade- bereits zum 2. mal Rhabarber. Ich bin mir sicher, dass ich das nur mache, weil ich mich dabei soooo gut fühle. Bereits in dem Moment, bei dem ich die Rhabarber schneide und die Schale genüsslich am Stängel herabziehe (mit der grossen Hoffnung, dass das Ding auch bis zum Schluss hält), steigen winzige Duftmoleküle in meine Nase und es kommen erste Emotionen in mir hoch. Dieses warme Kribbeln ums Herz, das du bestimmt auch kennst, wenn du Zimt  riechst, der dich an Weihnachten erinnert, wenn du das Lieblingsparfüm deiner Freundin riechst oder in deiner Bäckerei stehst und auf dein liebstes Gebäck wartest. Warum das so ist? Continue reading