Kleinste Dinge

Ihr wisst ja, die kleinen Dinge liegen mir am Herzen und man kann ihnen nicht genug Beachtung schenken. Aber heute widme ich mich speziell den "kleinsten Dingen", unseren neuen Erdenbürgern. Sie alle zaubern ein Lächeln in unsere Herzen und Gesichter, lösen in uns eine unglaublich zarte Präsenz von Achtung und Vorsicht aus. Habt ihr schon mal in die Gesichter von frischgebakenen Eltern geschaut, wenn sie ihre Neugeborenen betrachten? Diese Sprachlosigkeit vor lauter Entzücken. Gerade kürzlich sind unsere Babyfotos (natürlich die meiner Kinder) auf dem Tisch gelandet. Und ich sehe mich mit dem Papa meiner Kinder. Im Gesicht diese Überraschung, diese unendliche Dankbarkeit für die kleinsten Wesen in unseren Armen. Wie glücklich wir uns schätzten, als wir die Kleinen gesund und seelig in unseren Armen halten durften. Und nicht zu vergessen, wie diese kleinen Wesen riechen. Wer noch nie an einem frischgeborenen Baby riechen konnte: Sie riechen irgendwie, wie Honig und Vanille und Geborgenheit! Wisst ihr was ich meine? Keine Ahnung, auf jedenfall kann ich es gerade riechen.... mit ein bisschen Wehmut, dass meine kleinsten Dinge, nun grosse Dinge sind- ach so, dass macht ja auch stolz :-). Ich zeige euch gerne ein par Karten zur Geburt. Personalisiert mit den Namen der Neugeborenen. Herzlich, Tamara image       image image       image      image       image image       image image       image P.s.: Die Kinderwagentasche ist von http://www.elfmade.ch/. Meine Lieblingsnäherin. Ihre Arbeiten sind sehr schön verarbeitet - Qualität eben! Ihr findet sie natürlich auch unter Facebook.